erdklang-muenchen Kommunikation mit allen Lebensformen
erdklang-muenchen  Kommunikation mit allen Lebensformen 

Wann? Wo? Wie?

Ich biete folgende Wahl-Möglichkeiten an:
* Individueller Unterricht (klappt kurzfristig)
* Wochenend-Workshops.

Ein neuer Wochenend-Workshop

"Telepathische Kommunikation mit Bäumen,  Tieren und dem Rest der Welt" startet immer dann, 
wenn sich "die richtigen" SchülerInnen  bei mir einfinden.  Eine/r macht immer den Anfang und bringt
verwandte Seelen mit....
Interessiert?  Dann melden Sie sich bitte!

Geplant sind für einen Ausbildungsblock  jeweils 3 Wochenenden.

Inklusive sind: Klangmeditationen zum Einstimmen und zum Lösen vorhandener Blockaden, sowie profunde Unterstützung durch zwei zertifizierte, approbierte Spezialisten aus dem Katzenreich. (Elfi & Fee llini).

Zeit:
Sa. und So. jeweils von 10.30 - 17.00 Uhr, Mittagspause beim Italiener. Wir lernen drinnen (Grundlagen der telepathischen Tier-Kommunikation) und draußen (Baumflüstern). 
Ort:
Nahe U-Bahn Bonnerplatz
Alles Nähere telefonisch. 089 363611

Spezialistin Elfi macht Klimmzüge für  Euch!

...und Feellini  ist  der gr0sse Herzöffner!



Warum Ausbildung für eine Gabe,  die wir alle "intus" haben?

Die Gabe, mit dem Herzen zu sehen und zu hören, wohnt uns allen inne. Den einen mehr,
den anderen weniger.  Sie ist der Schlüssel zur Wahrheit.


Dieser Schlüssel ist überall dort gefürchtet, wo etwas verborgen, vertuscht oder schöngeredet werden soll, was gegen das Gesetz des freien Willens verstößt, wo also die Kraft des L(i)ebens missbraucht wird.

Kinder mit starken empathischen Fähigkeiten werden deshalb häufig von ihrer nächsten Umgebung nicht als Geschenk, sondern als Bedrohung empfunden und ihre Gabe wird unterdrückt oder sogar ausgelöscht.
Der effektivste Weg dazu ist Kindesmissbrauch. (Das Thema wurde nicht zufällig gerade jetzt,
wo es wieder vermehrt sensitive Kinder gibt,  weltweit ins Bewusstsein gebracht!)

Es ist deshalb immens wichtig,  empathischen Kindern von Anfang an den  Schutz vor Manipulation und Missbrauch zu geben,  den sie brauchen,  damit sie voller Freude das Geschenk in die Welt bringen,
das sie sind. Dieser Schutz ist das Wissen  um ihre Gabe und eine Ausbildung, die sie befähigt,
bewusst damit umzugehen.

In allen alten Kulturen  gab es immer spezielle Ausbildungs-Orte und Lehrer  für sensitive Kinder. Es ist mein großer Wunsch, daß  die Kinder der Zukunft wieder verantwortungsvoll ausgebildet und in ihrer Besonderheit gefördert werden.

Ich ermutige deshalb immer wieder junge Mütter,  die zu mir "finden", zu Mentorinnen ihrer
sensitiven Kinder zu werden.

Das Licht steigt langsam zur Erde herab. Von der ältesten Stirn geht es über ins Lächeln der Kinder, die von der Furcht vor Ketten befreit sind.
(Paul Eluard . Pablo Picasso „Das Antlitz des Friedens“ Quelle: Insel Bücherei Nr.1102) 

Das erwartet Sie in meinen workshops:

Sie werden durch Zuhören und Üben und das gemeinsame Feld lernen. Sie werden also nicht mit einem dicken Skript nach Hause gehen. Was Sie brauchen, sollen Sie anschließend in sich tragen. Oder noch besser: Es soll Sie tragen!

Ich werde nicht nach einem starren Lehrplan vorgehen, sondern nach den Bedürfnissen und dem Fortschritt der Gruppe. Fest steht nur eines: Wir werden keinen Stress haben, ziemlich viel lachen und deshalb das
Klassenziel im wahrsten Sinn des Wortes locker erreichen.

Dieses Ziel ist für mich, daß Sie auf Ihrem selbstgewählten Weg vertrauensvoller, leichter und fröhlicher weitergehen, weil Sie sich etwas zurückgeholt haben, das Ihnen gehört:
Ihr ur-eigenes, Ihnen innewohnendes Wissen, das ich nur „aufwecken“ und ausrichten sollte.

Erwarten Sie bitte nicht, daß Sie nach  3 Wochenenden wie Dr. Dolittle losplaudern können.

Das kommt zwar auch vor, ist aber eher unwahrscheinlich. Aber wenn Sie dranbleiben, werden Sie irgendwann im
Verlauf der Ausbildung (vielleicht auch erst Wochen oder Monate danach) wieder WISSEN, daß Sie telepathisch kommunizieren KÖNNEN und zwar auch ohne die Verstärker-Unterstützung durch die Gruppe und mich.
Wenn Sie an diesem Punkt angekommen sind, sind Sie am Ziel. Jetzt müssen Sie nur noch  (aus)üben. Denn, leider, ohne Übung gibt’s  immer noch keinen Meister.

Je nach Wunsch der Gruppe  bearbeiten wir eine der folgenden „Sprachgruppen“ besonders intensiv:

Telepathische Kommunikation

*mit Tieren,
*mit Pflanzen,
*mit Kristallen
*mit den Hütern des Ortes und
* mit den vielen feinstofflichen Wesen,

die mit uns den irdischen Lebensraum teilen, die wir aber nur in dem Frequenzbereich sehen, hören, riechen oder auf andere Weise  sinnlich wahrnehmen, den wir als  „Hellsichtigkeit“ bezeichnen.

Das können Sie durch  telepathische Kommunikation bewirken:

1. Selbstheilung.
2. Tierheilung.
3. Erdheilung.

Wenn Sie das lesen, wissen Sie im Innersten  vielleicht bereits, daß Sie eigentlich längst telepathisch kommunizieren können, aber dieses Können entweder aktivieren oder auffrischen wollen. Es kann sein, daß es trotzdem mit der Kommunikation einfach „nicht klappt“, (obwohl Sie wirklich aus Liebe lernen wollen).
Dann gibt es die Möglichkeit, die Ursachen der Blockade durch ein Hellsichtiges Reading zu klären.

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.erdklang-muenchen.de